Gesundheitssport und kardiale Rehabilitation

Herzsportinfos

 

Die Abteilung dankt allen Kooperationspartnern für deren Unterstützung.

 

Herzsport ist eine Rehabilitationsmaßnahme für Patienten mit kardialen Erkrankungen. Nach Abschluss der Behandlung, meist nach Entlassung aus der Reha - Klinik, wird zur Wiederherstellung oder Verbesserung der körperlichen Fähigkeiten der Herzsport ärztlich verordnet und von den gesetzlichen Krankenkassen finanziell gefördert. Auch eine Anfrage bei den Privatkassen macht diesbezüglich Sinn.

 

Die Herzsportabteilung bietet in Saarbrücken ein ärztlich überwachtes und individuell dosiertes Trainingsprogramm unter Leitung speziell ausgebildeter Übungsleiter. Entgegen sportartspezifischer Trainingseinheiten beinhaltet die Herzsportstunde vielfältige Themen wie Funktions- und Kräftigungsgymnastik, Koordinations- und Herz-Kreislauftraining, aber auch Entspannungstechniken und große Spiele wie Volleyball, Prellball oder Badminton.

Der abwechslungsreiche Stundeninhalt und der Service der Beratung und Überwachung durch die Herzgruppenärztin schaffen auch für Interessierte ohne Herzerkrankung oder für Ehepartner Betroffener ideale Bedingungen zur Teilnahme und bieten Sicherheit beim gemeinsamen Sporttreiben.

 

Grundsätzlich ist die Herzsportstunde bei ausreichender Aufnahmekapazität offen für jeden. Als Herzpatient wird man zur sportlichen Betätigung jedoch ausschließlich der Herzgruppe zugeführt. So trainieren derzeit Männer und Frauen ab dem mittleren Lebensalter gemeinsam in geselliger Runde. Eine Herzerkrankung liegt nicht bei allen vor. Manchmal sind andere Einschränkungen vorhanden oder die Teilnahme erfolgt vorbeugend als Gesundheitssport. Das Training wird als Dienstsport anerkannt.

Wer sich für das Sportprogramm interessiert, ist zum unverbindlichen Schnuppertraining eingeladen.

 

Wo:

Otto-Hahn-Gymnasium

Landwehrplatz 3 , 66111 Saarbrücken

Alte Turnhalle , Montags 16:45 - 18:15 Uhr

 

Weitere Informationen:

Die alte Turnhalle des Gymnasiums befindet sich in dessen Hof Area.

Dort stehen auch begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Das Training wird als Dienstsport anerkannt.

 

INFOS für Interessenten sind direkt vor Ort erhältlich bei den Koronar Trainer Frau Borgmann und Herr Herrmann sowie der Ärztin Frau Alickowic.

Oder beim Abteilungsleiter Wolfgang Fischer per e-mail  : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 06897/64830